Saal der alten Kneipe in Klein Schneen

Neugierig was sich hinter diesen Fenstern verbirgt?

Mit­ten in Klein Schneen ver­birgt ich Klein­od der Dor­fgeschichte. Aus ein­er Zeit, als es noch Dor­fkneipen und Fest­säle gab. Viele ken­nen das Haus noch von früher, als hier gefeiert wurde. Manche wis­sen gar nicht, was hier ver­bor­gen liegt. Nach über 40 Jahren Dorn­röschen­schlaf öff­nen sich nun erst­mals wieder die Türen zu diesem Stück Dor­fgeschichte.

Einladung zur Besichtigung

Stephan Krüger, Anna-Kathrin von Götz, Alex Jühne & die Organ­i­sa­tion­screw laden alle inter­essierten Klein Schneener­in­nen und Klein Schneen­er am 20. Novem­ber 2021 von 14:00 bis 16:00 Uhr zu ein­er Besich­ti­gung in den let­zten Klein Schneen­er Kneipen­saal in der Obern­je­saer Str. 1 ein.
Bei Kaf­fee, leck­erem Kuchen und heißem Apfelpun­sch wollen wir Erin­nerun­gen aufleben lassen oder ganz ein­fach einen Blick in ein Haus wer­fen, das man zwar immer sieht, aber kaum wahrn­immt. Aber soll das schon alles sein? Da kann man doch was draus machen… Wer, weiß, wer weiß… Schaut vor­bei und lasst Euch überraschen.

Corona-konform beisammen sein

Damit wir gemein­sam Kaf­fee und Kuchen genießen und uns dabei aus­tauschen kön­nen, haben wir uns entschlossen, den Zugang nach 2G-Regeln allen Geimpften und Gene­se­nen zu gewähren. Bitte bringt einen entsprechen­den Nach­weis mit.
Für alle angeimpften Per­so­n­en öff­nen wir den Saal zwis­chen 16:00 und 17:00 Uhr. Dann ist das Betreten lei­der nur mit medi­zinis­chem Mund­schutz oder FFP2-Maske möglich. Bitte ladet Euch in jedem Fall zur eventuellen Kon­tak­t­nachver­fol­gung die Ein­ladung herunter (unten), druckt sie aus und bringt den unteren Abschnitt aus­ge­füllt mit. Wer noch Fotos von Fes­ten auf dem Saal hat, kann diese gerne vorher bei Alex zum kopieren abgeben oder am 20. Novem­ber mitbringen.

Wir freuen uns auf Euch!

Stephan Krüger,
Anna-Kathrin von Götz
Alex Jühne
Die Organ­i­sa­tion­screw