Startseite

Klein Schneer Mitfahrdaumen angebracht

Mitfahrerdaumen in Klein Schneen angebracht

„Die Arbeitsgruppe Klein Schneen Mobil hat sich gefunden, um alternative Mobilitätsideen für die Bürger des Ortes voranzutreiben. Das Arbeitsfeld ist vielseitig und das Team befasst sich mit verschiedenen Formen der Mitfahrgelegenheit, von denen der Mitfahrerdaumen nur eine ist“ sagt Albrecht Baetge, Mitglied des Ortsrates Klein Schneen. „Darüber hinaus arbeiten wir auch an einem Konzept zum Betrieb eines Dorfautos und nehmen in diesem Zusammenhang am Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“ des Landkreises Göttingen teil“, so Baetge weiter.

Spontane Mitfahrgelegenheiten

„Der Mitfahrerdaumen wird es den Bürgern ermöglichen, spontane Mitfahrgelegenheiten in die nahe gelegenen Zentren Friedland und Groß Schneen zu ergreifen“, meint Rolf Gruschinski, ein Teammitglied der Arbeitsgruppe, der den Sozialverband Deutschland sowie den Edeka-Markt Wüstefeld in Friedland für die Finanzierung der Schilder gewinnen konnte.

Das Göttinger Tageblatt berichtete am 25. Juli online über die Aktion sowie in der gedruckten Ausgabe vom 26. Juli 2018.